Übersetzung von Jahresberichten: Wichtige Punkte

0
417
Übersetzung von Jahresberichten

Mit Hilfe dieses Blogs werden Sie wissen, warum die Übersetzung von Jahresberichten eine wichtige Rolle bei der Expansion Ihres Unternehmens spielt.

Was ist ein Jahresbericht?

Der Jahresbericht bzw. Geschäftsbericht eines Unternehmens richtet sich an Investoren, Aktionäre und andere, die an den Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres interessiert sind. Sie erfahren darin mehr über die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, den Anhang und den Lagebericht.

Nicht nur wird darin der vergangene Geschäftsverlauf aufgeführt, sondern es werden auch die Ziele des Unternehmens näher erklärt. Der Geschäftsbericht ist für ein Unternehmen von großer Bedeutung: Es ist damit möglich, sich wichtigen interessierten Personen, Banken und auch dem Mutterunternehmen und der Verwaltung zu präsentieren.

Siehe auch

Warum eine Übersetzung von Jahresberichten so bedeutend ist

Ein Geschäftsbericht ist oft eine Art Aushängeschild für ein Unternehmen und die Erstellung des Berichts wird normalerweise sehr ernst genommen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, einen Jahresbericht professionell von fachkundigen Übersetzern oder einem erfahrenen Übersetzungsbüro übersetzen zu lassen.

Bestimmte Fachbegriffe müssen richtig übersetzt und finanzielle Inhalte sollten vom Übersetzer genau verstanden werden. Dafür sind geschulte und qualifizierte Fachkräfte nötig. Die Auswahl und die Prüfung ihrer Qualifikation übernehmen oft Übersetzungsbüros, wodurch sich Kunden auf ein gutes Ergebnis verlassen können.

Muss der Jahresbericht übersetzt werden?

Einige Zielgruppen könnten den Jahresbericht aufgrund der Sprache nicht verstehen: Von möglichen neuen Inverstoren, die sich mit dem Unternehmen näher befassen möchten, bis hin zu internationalen Banken mit Sitz im Ausland. Möchten Sie mit ihnen kommunizieren, ist es am besten, den Geschäftsbericht professionell übersetzen zu lassen. Da der Jahresbericht bedeutend ist, ist es unbedingt notwendig, dabei einen guten Eindruck zu machen.

Die Übersetzung sollte wirken, als wäre das Dokument in dieser Sprache verfasst worden. Auch wirkt sich dies auf die Wahrnehmung des Unternehmens aus, das sich dadurch auf internationaler Ebene hervorheben kann, fortschrittlicher und professioneller erscheint. Achten Sie aber auf jeden Fall darauf, dass die Übersetzung von seriösen Fachkräften ausgeführt wird, die genügend Erfahrung auf diesem Gebiet besitzen. Es gelten bei der Erstellung eines Jahresberichts bestimmte Gesetze und Regeln, die ein Übersetzer unbedingt kennen sollte. Nur dann sollten Sie eine solch wichtige Übersetzung in Auftrag geben.

Worauf muss man bei der Übersetzung von Jahresberichten achten

Bestimmte Schreibweisen im Finanzbereich sollten unbedingt richtig übersetzt werden. Beispielsweise wird bei derselben Zahl im Englischen das Komma bei Beträgen an eine andere Stelle gesetzt als im Deutschen.

So heißt es in einem englischen Text 40,000.00, während auf Deutsch 40.000,00 geschrieben wird.

 

Bei automatischen Übersetzungen werden solche wichtigen Details oft falsch übersetzt oder einfach eins zu eins übernommen.

Ein weiteres Beispiel ist das Setzen des Euro-Zeichens, das, laut Duden, im Deutschen normalerweise nach dem Betrag stehen sollte, da es so auch gesprochen wird. Im Englischen steht das Dollar-Zeichen allerdings vor der Zahl.  Beispielsweise 400.00 € und $ 400,00

Hinzu kommt, dass es im Deutschen Ausnahmen gibt. Um für ein professionelles Ergebnis zu sorgen, sollte sich ein Übersetzer mit solchen Themen beschäftigen.

Unser Team von Linguidoor ist Ihr kompetenter Partner für professionelle Fachübersetzungen in allen Sprachen. Wir betreiben weltweit zwei Standorte – in Berlin-Mitte und in Noida, Indien. Kontaktieren Sie unser Team, um mehr über die Übersetzung von Jahresberichten zu erfahren oder um eine Übersetzung anzufordern.